… und wie geht es nun weiter?

ENDLICH!

Liebe Biber, WiWö, GuSp, CaEx, RaRo!
Liebe Eltern!


Anfang März 2020 haben die letzten normalen Heimstunden stattgefunden. Doch wir Pfadfinder*innen sind anpassungsfähig und so ist seitdem viel passiert und wir haben viel erlebt.

Sommerlager

Die Sommerlager für WiWö und GuSp in der ersten Juli-Woche können natürlich nicht wie geplant stattfinden, da eine gemeinsame Übernachtung in einem Raum/Zelt und viele andere Elemente eines Sommerlagers nicht umsetzbar sind. Die WiWö müssen allerdings nicht ganz darauf verzichten – unsere WiWö-Leitung wird Tagesprogramm im/ums Heim veranstalten, um einerseits den Kindern dieses Highlight im Jahr als „Sommerlager light“ erleben zu lassen und andererseits den Eltern eine Entlastung anzubieten.


Abgesagt

Das Großlager Vienna International Jamborette „Flow“, an dem unsere CaEx und RaRo teilgenommen hätten, wurde bereits im März abgesagt. Wenn es die gesetzlichen Rahmenbedingungen erlauben, sind Ersatzaktivitäten in diesem Zeitraum (03.-12.08.2020) angedacht.

Angesagt

Für GuSp, CaEx, und RaRo Alles was uns Jugendvereinen erlaubt ist und im Sommer noch umsetzbar ist.

Pfadis gehen online

Seit April haben wir online Heimstunden via Zoom, allen voran die RaRo, die nahtlos virtuell weitergemacht haben. Kurz danach haben sich unsere WiWö nahezu wöchentlich am Bildschirm getroffen. Auch die CaEx und GuSp mussten nicht lange auf ihre digitalen Heimstunden warten.
Unsere Biber haben mit großartiger Unterstützung der Eltern sogar ein Biberlager @home erlebt und sind mit Zoom und Whatsapp-Sprachnachrichten auf eine Reise zum Mond und zurück gegangen, inkl. Raketenbau und Schwerkraftgehtraining.
Vorschläge für „Pfadfinderisches“ zu Hause gab es für jede Stufe – angefangen bei Bastelvorschlägen oder das Nachverfolgen eigener Interessen für Spezialabzeichen der GuSp.

Wie geht es nun im Heim weiter?

Ab Juni werden unter Einhaltung der Auflagen Heimstunden vorwiegend in der freien Natur – sprich bei Schönwetter – stattfinden. Bei Schlechtwetter sind wie bisher Zoom-Angebote geplant.
Genaueres könnt ihr bei der jeweiligen Stufenleitung erfragen bzw. in Online-Elternabenden.
Wir möchten den Kindern und Jugendlichen damit die Möglichkeit geben, ein Stück Alltag und Normalität zurückzubekommen. Wer lieber noch nicht an „realen“ Heimstunden teilnehmen möchte, kann da selbstverständlich auf den Herbst warten.
Schnuppern in den Heimstunden ist derzeit nicht möglich.

Dazu achten wir auf:

  • Abstand einhalten
  • Max. 10 Personen
  • Genaues Führen einer Anwesenheitsliste

Die Vorfreude ist groß!

Viele Aktivitäten mussten wir in den vergangenen und kommenden Wochen schweren Herzens absagen. Dafür freuen wir uns umso mehr darauf, all diese Dinge im nächsten Jahr mit euch zu erleben.
Sturmheuriger am 19.09.2020
• Wochenendlager („in echt“)
• Bezirksaktionen in den Stufen
• Fronleichnamsfest am 03.06.2021 am Kirchenplatz in Zeiselmauer
• Schnuppertag am 08.05.2021
• Großlager „Auffi“ in Fürstenfeld von GuSp bis RaRo Datum 09.-1
8.08.2021

Gut Pfad und bleibt g’sund!

Für das ganze Pfadi-Team
Manu Beran (Obfrau)
Conny Zaric und Bernhard Schuster (Gruppenleitung)

Location Bahnhofstrasse 13, 3424 Wolfpassing Telefon +43 676 82618310 E-mail office@pfadfinder-zeiselmauer.at Stunden Heimstunden finden während des Schuljahrs außer an schulfreien Tagen und Ferien statt
search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close