Sperrmüllabholung – die RaRo in Budapest!

Am verlängerten Wochenende nach dem Nationalfeiertag besuchten die RaRo statt dem geplanten Lager in Asparn an der Zaya spontan Budapest.

Nach der Ankunft wurde die Große Markthalle besucht, um erste Eindrücke vom Land und der landestypischen Küche (in diesem Fall: Langos und Pörkölt) zu tanken.

Große Markthalle

Im Anschluss konnten wir auch schon unser Luxusappartement beziehen, und ließen den Abend dort und in einem nahe gelegenen Lokal gemütlich ausklingen.

„Chillen“

Offenbar hatten wir uns das Wochenende der jährlichen Sperrmüllabholung ausgesucht, denn überall türmte er sich entlang der Straßen.

Braucht jemand eine Tür?

Tags darauf starteten wir unsere Sightseeing-Tour, unterbrochen durch einen Escape-Room, dem wir souverän mit 10 Minuten Restzeit entkamen, sowie ein weiteres klassisch ungarisches Essen.

Budapester Westbahnhof und Bücherwagen
„Eine Frage noch…“
Parlament
Kettenbrücke

Beim Erklimmen des Schlossberges kam auch die Bewegung nicht zu kurz. Nach einem selbstgekochten Curry in der Wohnung machten wir uns schlussendlich noch auf, das Budapester Nachtleben zu erkunden.

Alles in allem war es ein tolles, wenn auch kurzes Lager, das Lust auf´s kommende Auslands-Sommerlager macht!

Bis zum nächsten Lager!

2 Kommentare zu „Sperrmüllabholung – die RaRo in Budapest!

  1. Sehr sehr cooles Lager.
    Budapest ist einfach schön!
    Vorfreude aufs Sola 2019!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Location Bahnhofstrasse 13, 3424 Wolfpassing Telefon +43 676 82618310 E-mail office@pfadfinder-zeiselmauer.at Stunden Heimstunden am Freitag ab 15:00-19:00 außer an schulfreien Tagen und in den Ferien
search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close