Dinosaurier und das Rätsel von Wolfpassing

1

Rätsel der Vergangenheit! Dr. Schaufel, die Archäologin, brauchte Hilfe bei der Suche nach dem Beweis, dass es hier in Wolfpassing Dinos gab. Die Hinweise zur geheimen Ausgrabung konnten die Biber lösen und Dino Skelette finden

An einem Freitagnachmittag spielten wir Biber auf der Wiese hinter dem Heim, als plötzlich eine Botschaft von der Archäologin Dr. Schaufel auftauchte! Sie brauchte unsere Hilfe, um zu beweisen, dass es Dinosaurier in Wolfpassing gab. Aber zuerst mussten wir uns unsere Ausrüstung zusammenstellen und jeder gestaltete seinen eigenen Dino-Ausgrabungs-Beutel. Dann wurde im Heim ein Zettel mit rätselhaften Zeichen darauf abgegeben – zum Glück konnten wir die Geheimschrift gemeinsam lösen und die Verstecke auf der Karte abklappern, an denen die Schauferl und Rechen für uns bereit lagen. Dann gab es gutes Essen!


Am nächsten Tag mussten wir nur noch das Rätsel um den Ort der Ausgrabung lösen – mit unserem Wissen um Wolfpassing und den Himmelsrichtungen ein Klacks! Und wir lagen richtig! Nach kurzem hieß es: Ran an die Schaufel! Ein versteinertes Fossil nach dem anderen kam zu Tage und wurde vom Gestein befreit. Zum Abschluss kam Dr. Schaufel höchstpersönlich zu uns und bewunderte unsere Fundstücke, die die stolzen Biber-Archäologen entdeckt hatten.

Location Bahnhofstrasse 13, 3424 Wolfpassing Telefon +43 676 82618310 E-mail pfadfinder.zeiselmauer@aon.at Stunden Heimstunden finden während des Schuljahrs außer an schulfreien Tagen und Ferien statt
search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close